Arnold's Blog

Kulinarisches, Reisen und Technologisches

Spaghetti alla Carbonara – einfach, schnell, sättigend und sehr sehr lecker

Vorbemerkungen

Nach einem tollen gestrigen Abend mit unserem Kultur & Koch Club Hamburg, es gab Flädlesuppe, Gans mit Semmelknödel und Rotkohl und einem Super Nachtisch namens Apfel-Trifle von unserem Österreichischen Nachtisch König, hatte ich heute nicht so richtig Lust groß zu kochen. Hunger hatten wir aber schon, also etwas schnelles und sättigendes musste her.

Das ist dann eindeutig eine Spaghetti Carbonara. Einer verbreiteten Legende nach geht das Gericht auf Köhler zurück, die sich in den Apenninen während der Arbeitspausen Penne mit gebratener Pancetta (luftgetrocknetem Bauchspeck) und geriebenem Pecorino (einem Hartkäse aus Schafsmilch) gekocht haben sollen (Quelle Wikipedia). Wer das auch immer damals „erfunden“ hat, er musst viel Kalorien verbraucht haben, da das Gericht genau die in Mengen hat. 

Aber seht selbst, viel Spaß beim Lesen und Nachkochen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Mittelwer: 5,00 User: 3)
Loading...

Rezept


Rezept drucken
Spaghetti alla Carbonara - einfach, schnell, sättigend und sehr sehr lecker
Spaghetti alla Carbonara
Spaghetti alla Carbonara
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
hungrige Personen
Zutaten
  • Spaghetti Menge je nach Hunger
  • 2 Eigelb ganz frisch und wenn es geht Bio Qualität
  • 150 ml Sahne alternativ Milch, wenn es nicht ganz so gehaltvoll sein soll
  • 100 gr Pancetta alternativ auch normaler Speck ist aber dann nicht so lecker
  • 50-100 gr Parmesan einen schönen kräftigen
  • Salz, Peffer
  • Petersilie ein wenig zum garnieren
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
hungrige Personen
Zutaten
  • Spaghetti Menge je nach Hunger
  • 2 Eigelb ganz frisch und wenn es geht Bio Qualität
  • 150 ml Sahne alternativ Milch, wenn es nicht ganz so gehaltvoll sein soll
  • 100 gr Pancetta alternativ auch normaler Speck ist aber dann nicht so lecker
  • 50-100 gr Parmesan einen schönen kräftigen
  • Salz, Peffer
  • Petersilie ein wenig zum garnieren
Spaghetti alla Carbonara
Anleitungen
  1. Parmesan reiben (so ca. eine gute Handvoll)
  2. Eier trennen und Eigelb zum geriebenen Parmesan geben, gut pfeffern.
  3. Sahne dazu geben und gut verrühren. Bitte nicht salzen, Pancetta und Parmesan sind schon gut salzig, lieber nachher etwas nachsalzen.
  4. Pancetta (ich hatte hier sehr dünne Scheiben, git es aber auch beim guten Italiener als Stück) klein schneiden oder würfeln.
  5. Wasser für die Spaghetti aufsetzen und die Nudeln nach Packungsanweisung kochen.
  6. Wenn die Nudeln im Wasser sind, Pancetta in einer beschichteten Pfanne ohne Fett auslassen.
  7. Nudelwasser abschütten und die Spaghetti wieder zurück in den Topf, den ausgelassenen Speck dazu geben. Bitte nicht mehr auf den Herd, die Hitze des Topfes reicht aus.
  8. Zu dieser Mischung, die Ei-Parmesan Mischung hinzugeben, gut umrühren und stocken lassen. Damit wären wir auch schon fertig, Spaghetti Carbonara in tiefen Tellern anrichten und ein wenig mit Petersilie verzieren, Guten Appetit !
    Spaghetti alla Carbonara

3 Kommentare

  1. Sehr lecker!!!

  2. Ein tolles, weil ganz simples Rezept ! Ich bin noch mehr „Minimalist“ und nutze weder Sahne noch Milch, sondern 2 Eigelb mehr.

    Tipp: Noch herzhafter und so richtig ur-Italienisch wird es, wenn man an Stelle von Pancetta -der ansonsten ein „Muss“ ist- geräucherte Schweinebäckchen und etwas Lardo nimmt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2020 Arnold's Blog

Theme von Anders NorénHoch ↑